Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

In Nürnberg ist es auch nicht besser

older | 1 | (Page 2) | 3 | 4 | newer

    0 0

    Das Fürther Park-Hotel ist Geschichte.

    Rund 25 Fürther standen gestern am Bauzahn und warfen einen letzten Blick auf das Fürther Park-Hotel (oder was davon noch übrig ist).

    Denkmalschützer hatten vergeblich versucht, den Abriss zu verhindern. Auf dem Gelände soll ein Einkaufszentrum entstehen.

    Mehr Info gibt es auf dem Bürgerportal Fürther Freiheit. Hier gibt es ein paar interessante Infos und Bilder zu dieser traurigen Geschichte.

    [UPDATE:] Und so sah es hier zwei Tage später am Samstag (24.8.2013) aus (diesmal von der Fürther Freiheit aus blickend):

     

    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0


    Grüne und Piraten
    Datenschutz im Wahlrevier
    meine Daten, Deine Daten
    gehören Dir, gehören mir.

     

     

     

    Im Bild links ein Wahlplakat der Piraten (fotografiert in Nürnberg). Rechts der Auszug eines Screenshots von der Webseite der Grünen in Fürth.
    Schneller Zoom auf das Netbook, um eventuell weitere Schnittmengen zu identifizieren:

    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    Vier Zeitungen – eine Schlagzeile.

    Die direkte Gegenüberstellung der Schlagzeilen von Zeit, Spiegel, FAZ und Süddeutsche lässt ahnen, dass sich die These der “Vielfalt der Medien” manchmal nur durch Nuancen rechtfertigen lässt.

    Zum Thema empfehle ich der Leserschaft folgende Artikel, die auf diesem Blog erschienen sind:

  • Geklonte Schlagzeilen bei ARD und ZDF
  • Die Vielfalt der Medien in Deutschland
  • Die Macht der Presseagenturen
  • Der Typ, der alle Nachrichten schreibt
  • Ekelhafte Medienvielfalt
  • Warum alternative Medien immer wichtiger werden
  •  

    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    Rund 30 Menschen sind am Sonntag zu einem Wahlkampfauftritt von Claudia Roth in das Fürther Bistro “Kleine Welt” gekommen.

    Mit dem Motto “Du fragst, Claudia schwitzt” war den Besuchern ein “WählerInnen-Dialog” versprochen worden.

    Gut eine Stunde dauerte der Auftritt. Ein Dialog kam dabei freilich nicht heraus.

    Die gut gelaunte Claudia Roth verlor sich immer wieder in minutenlange Monologe, so dass die Zahl der gestellten Fragen am Ende recht überschaubar blieb.

    Nach der lockeren Begrüßung von Roth durch die Fürther Grünen entwickelte sich dann schnell, was Pädagogen “Frontalunterricht” nennen. Kein Plausch in der Runde. Roth steht vorne, vor der Vitrine. (...) mehr...


    0 0

    67 Wahlplakate aus dem Wahlkampf 2013 im Überblick auf einer einzigen Seite. Keine Klickorgie.

    Die meisten Fotos wurden in Nürnberg gemacht. Neben der Bundestagswahl am 22.9.2013 sind in Bayern am 15.9. u.a. Landtagswahlen und Bezirkstagswahlen. Die Sammlung der Wahlplakate 2013 ist unvollständig (wie auch), nicht repräsentativ, wahllos angeordnet und wird bis zum 22. September laufend aktualisiert.

    Weitere Artikel zu Wahlplakaten 2013:

  • Leer – leerer – Wahlplakat
  • Wahlplakate – vom Winde verweht
  • Das Kind im Wahlkampf
  •            

    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    Der Cartoon “Duell der Kanzlerkandidaten“ von netz10.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Unported Lizenz (…einfach diesen HTML-Code nehmen).

    1 Kommentar Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    Passanten vor Wahlplakaten im Bundestagswahlkampf 1961 in Nürnberg:

    Bild: Lizensiert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany license. Attribution: Bundesarchiv, B 145 Bild-F011239-0006 / Wegmann, Ludwig / CC-BY-SA . Quelle und weiterführende Infos

    In Leer, leerer, Wahlplakat hatte ich ja die These aufgestellt:

    Noch nie waren Wahlplakate so inhaltsleer wie in der Vorwahlphase 2013.

    Ich glaube, dies muss revidiert werden.

    Wer weiter denkt, wählt FDP

    und

    Auch morgen sicher leben – CSU

    oder

    Voran mit Willy Brandt – SPD

    sind eigentlich auch nicht gehaltvoller, als das, was uns heute präsentiert wird:

    Hier habe ich übrigens eine Sammlung von  67 Wahlplakaten 2013 zusammengestellt. (...) mehr...


    0 0

    Nach der Landtagswahl nimmt die CSU 56,11% der Sitze ein. Ein genauer Blick auf die Zahlen enthüllt aber auch: Nur jeder 5. Mensch in Bayern hat CSU gewählt, jeder 10. die SPD:


    Rund 12,5 Mio Menschen leben in Bayern. Davon sind nicht alle wahlberechtigt. Minderjährige, Entmündigte, Migranten u.v.m. dürfen nicht wählen. Von den verbliebenen Wahlberechtigten ging über ein Drittel nicht an die Urne. 1,4% der abgegebenen Stimmen waren ungültig und fließen nicht in die Prozentrechnung des Endergebnisses ein.

    Von allen abgegebenen gültigen Stimmen (5922430) erhielt die CSU 47,7% (2753205). Das ergibt am Ende 101 von 180 Sitzen (56,11%). Setzen wir nun mal die real für die CSU abgegebenen Stimmen (2,75 Mio) ins Verhältnis zur Bevölkerungszahl Bayerns (ca. (...) mehr...


    0 0

    Jeden Tag werden Beiträge von ARD und ZDF für immer aus dem Internet gelöscht. Grund: die Depublizierung.

    Diese schleichende Ent-Veröffentlichung findet als Aufreger in den großen Medien kaum statt. Die Inhalte sind zwar GEZ-finanziert. Der 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag (12. RÄStV) zwingt die Öffentlich-rechtlichen jedoch zur Depublizierung (Löschung) von Inhalten.

    Ein Beispiel unter vielen ist der Artikel “Deutschland hofft auf Hollande-Triumph” (Titel in späterer Fassung:Frankreichs Parlamentswahl beeinflusst Verhältnis zu Berlin”).

    Ein Artikel vom 10.12.2012, erschienen unter der URL:

    http://www.tagesschau.de/ausland/frankreichparlamentswahl100.html

    In Deutschland: Alle hoffen dasselbe hatte ich diesen Artikel unter die Lupe genommen. Die Schlagzeile Deutschland hofft auf einen Hollande-Triumph (siehe Screenshot oben) lieferte Anlass zur Kritik. (...) mehr...


    0 0

    Bei Radio Gong in Nürnberg gab es am Wahlmittag Sätze wie diesen um die Ohren: “Heute gehen wir zur Urne und wählen einen neuen Kanzler”. Sinngemäß. Gewählt wurde freilich das Parlament, nicht der Kanzler. Herr Praktikant, übernehmen Sie!

    Die Fernsehsender reden gerne davon, “was im Netz los ist”. Dann bringen sie Tweets und Facebook-Screenshots, bis die Augen tränen. Und der Herr Lobo darf reden. Das ist das Problem der Massenmedien: Den Blick übermäßig auf den Mainstream richten und dadurch genau diesen Blick verstärken. Verkrustung gibt es nicht nur in der Parteienlandschaft.

    Gute Nachrichten! Die Wahlplakate verschwinden aus dem Straßenbild. (...) mehr...


    0 0
  • 09/24/13--02:30: AfD – die Anti-Euro-Datei
  • Die Alternative für Deutschland (AfD) hat ihren Parteienstatus satt und tritt wohl bei den nächsten Wahlen als Datei an. Sagt jedenfalls der öffentlich-rechtliche Spartensender Phoenix:

    Unsere GEZ-Zwangsgebühren bei der Arbeit

    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    Am Wahlabend sang und tanzte die CDU zu den Klängen von “Tage wie diese” von den Toten Hosen. Das stößt der einstigen Punkband sauer auf.

    Unverschämtheit, dass die biederen Kauders und Gröhes zu den rebellischen Hosen-Klängen ins Karaoke-Mikrofon gröhlen und die alte Mutti Merkel rhythmisch dazu klatscht!

    Selbst Schuld, liebe Hosen. Ihr seid bei der GEMA. Und deshalb darf jeder (der zahlt) Euer Lied singen. Viel gewichtiger ist aber, dass Ihr schon lange keine Punkband mehr seid. Sondern eine millionenschwere Mainstream-Combo in der Midlife-Crisis. Eure gefürchteten Schunkelmelodien kann inzwischen jeder debile Greis im Altersheim auswendig.

    Schuld ist also nicht die CDU. (...) mehr...


    0 0

    In den Wochen vor der Wahl waren sich Parteien und Medien einig. Wählen gehen ist Bürgerpflicht. Die “lieben Wählerinnen und Wähler” würden nämlich mit ihrem Kreuz einen ganz wichtigen Beitrag zur Demokratie leisten. Der mündige Bürger entscheidet über die Zukunft des Landes. So sieht’s aus.

    Der Souverän hat nun entschieden. Und zwar so, dass es einigen Politikern rein gar nicht schmeckt. Das hohe Lied des “Wählerwillens” ist noch nicht verhallt, da kann man aus dem Mund von einigen Presseleuten und Politikern schon das Wort “Neuwahl” vernehmen. Es ist eben irgendwie schwierig jetzt.

    Die Grünen wollen nicht. Die SPD will nicht. (...) mehr...


    0 0

    “Wir sind der Verkehr”. Unter diesem Motto trafen sich am Freitag rund 300-400 Menschen, um gemeinsam durch Nürnberg zu radeln. Eine spaßige Veranstaltung, wie die Fotos zeigen. Und natürlich ist Critical Mass auch ein Stück gelebte Verkehrspolitik von unten.


    Da ist Musike drin:

    Im Fotobericht vom letzten Monat (Hunderte radeln durch Nürnberg) gibt es ein paar mehr Infos zu Critical Mass, einer weltweiten Bewegung von Fahrradfahrern.

    Start am Nürnberger Opernhaus.

    Weiter geht’s Richtung Bahnhof:

    Man sieht’s: Radfahren macht gute Laune.

    Getränkefahrrad:

    Wir sind der Kreisverkehr.Auch Radfahrer sind der Verkehr.

    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    Seit 2005 gibt es in Berlin gleich neben dem Brandenburger Tor das Denkmal für die ermordeten Juden Europas:

    Bei meinem Besuch in Berlin warf das von Peter Eisenman entworfene Denkmal in der Morgensonne starke Schatten.

    Die Anordnung der Steinquader präsentiert sich dadurch als kontrastreiches Bildmotiv.

    Hier sind einige – wie ich finde – sehr eindrucksvolle Bilder an einem sonnigen Morgen Ende Oktober 2013 in Berlin:


    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    In der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen (Wikipedia) war zu DDR-Zeiten ein Gefängnis für Untersuchungshäftlinge der Staatssicherheit untergebracht.

    Die sowjetische Geheimpolizei hatte die einstige Großküche nach Kriegsende als Gefängnis für politische Häftlinge umgebaut und genutzt.

    Von 1951-1989 zog dann die Staatssicherheit der DDR in das Gebäude. Tausende politische Gefangene wurden darin v.a. psychisch gefoltert.

    Hier sind einige Fotos meines Besuches in der Gedenkstätte von Anfang November 2013:

    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    Bilder des Berliner Reichstages gibt es sehr, sehr viele. Damit aus dieser Nummer hier noch irgendwas Besonderes wird, entlasse ich die folgenden Bilder in die Public Domain.

    Me, the copyrightholder, I do hereby release these images of the Reichstag in Berlin to the Public Domain.

    Als Blogger weiß ich selbst, wie schwer es sein kann, wirklich “freie Bilder” zu bekommen. Auch CC-Bilder sind da oft eine unbefriedigende Lösung mit Aufwand. Bei Nutzung dieser Bilder des Reichstages bedarf es keiner Quellenangabe. Just use it. Ein Link auf diese Seite ist natürlich trotzdem nicht verboten. Public Domain heißt natürlich auch, dass das Logo rechts unten entfernt werden darf oder das Bild sonst irgendwie bearbeitet werden darf. (...) mehr...


    0 0

    Bilder des Bundeskanzleramtes in Berlin gibt es sehr, sehr viele.

    Doch wieviele davon sind wirklich frei verwendbar? Hiermit entlasse ich die folgenden Bilder des Bundeskanzleramtes in Berlin in die Public Domain.

    Me, the copyrightholder, I do hereby release these images of the  Bundeskanzleramt in Berlin to the Public Domain.

    Viel Spaß mit den Bildern!

     

    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    Das Brandenburger Tor in Berlin gehört zu den meistfotografierten Motiven in Deutschland.

    Doch wieviele Bilder davon sind wirklich frei verwendbar? Hiermit entlasse ich die folgenden Bilder des Brandenburger Tors in Berlin in die Public Domain.

    Me, the copyrightholder, I do hereby release these images of the  Brandenburger Tor in Berlin to the Public Domain.

    Viel Spaß mit den Bildern!

    Kommentieren Permalink | © 2013 by Netz 10 | Tags: , , , , mehr... This feed is for personal, non-commercial use only.

    0 0

    Hiermit vergebe ich eine Auszeichnung für das sinnfreieste Parteiplakat 2013.

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Nürnberger SPD für den Gewinn des Netz10-Awards für sinnfreie Parteiplakate 2013!

    Wer dachte, die Sinnfreiheit mancher Wahlplakate aus dem Wahlkampf (Fotosammlung 67 Wahlplakate) sei nicht zu übertreffen, wird in diesen Tagen eines Besseren belehrt. Statt “Gelb ist einfach heller als Schwarz“, “Leb so wie Du bist” oder “Reichtum für alle” hat die Nürnberger SPD das Rhetorikgeschwurbel auf eine neue Stufe gehoben.

    Indem nämlich auf dem Plakat überhaupt keine (verbale) Botschaft mehr steht. Was die SPD jetzt mit dem Weihnachtsbaum zu tun hat und welche Botschaft sie uns vermitteln möchte, bleibt wohl ihr Geheimnis. (...) mehr...


older | 1 | (Page 2) | 3 | 4 | newer